Kräutergarten Pommerland: Bio-Kräutertee in köstlichen Mischungen
von eigenen Feldern und zertifizierten Partnerbetrieben

10.12.2020

Klanghaus am See / Kaleidoskop 3

Photo

Liebe*r Genießer*in von gutem Kräuter-Tee & Region-Erkunder*in,

Der Lassaner Winkel versteht sich auch als ein Ort zum Zusammenwachsen und miteinander Leben, als eine Art Komposition aus Eigenheiten, die am Ende doch ein gemeinsames Werk ergeben. Ein jedes Lebewesen, egal ob Mensch, Tier oder Pflanze, und ein jeder Ort gibt seinen speziellen und ureigenen Ton und im Zusammenspiel entsteht eine Besonderheit. 

In unserem Dezember Kaleidoskop geht es um Klänge und deren Wirken – wir schauen in das  ...

Klanghaus am See in Klein Jasedow. 

Dort wo alte Steine moderne, offene Architektur treffen, ist 2007 ein lebendiger Veranstaltungsort entstanden, der Raum für Konzerte, Kurse, Studiengänge, Tagungen und Feste oder einfach zum Sein gibt. 

Im Jahr 1997, als Klein Jasedow noch ein verschlafenes Dorf in Vorpommern war, gründete sich aus einem Kreis von Menschen aus künstlerischen, sozialen und handwerklichen Berufen die Europäische Akademie der Heilenden Künste e.V. Mit den neuen Bewohnerinnen und Bewohnern wurde der Ort sichtlich belebt, neue Projekte wurden angestoßen und andere Aspekte bereicherten den Winkel. Mit dem Fokus, einen Ort des Lernens und guten Lebens zu schaffen, ist heute eine Vielfalt von Projekten im Feld von Musik, Tanz, Kreativität, freier Bildung, Naturerleben und nachbarschaftlichem Zusammensein entstanden, in deren Zentrum nicht zuletzt das Klanghaus steht. 

Immer, wenn sich im Juni das „Winkelvolk“ aus Nah und Fern beim Holunderfest zum gemeinsamen Feiern und Beisammensein in und um das Klanghaus trifft, erklingen die Melodien und die Menschen finden sich zu Kreistänzen zusammen. 

Das Klanghaus hat sich zu einem Ort für vielerlei Interessen entwickelt. Die einen nutzen den Ort, um sich zu bilden und besuchen die Kurse und musikalischen Studiengänge, die nächsten lassen sich mitreißen von meisterlichen Konzerten verschiedenster Stile oder inspirieren vom Klang der Instrumente bei den Traumweberabenden und Mitmachkonzerten, und wiederum andere finden Ruhe und Einkehr in den Gongmeditationen. Und immer wieder ist das Klanghaus einfach auch „nur“ ein Ort zum Beisammensein, bei einem Gespräch und einer Tasse Pommerland Tee.

Zur Zeit wünscht sich das Team der Akademie, dass das Klanghaus spätestens im nächsten Jahr wieder der Raum sein wird, wie wir ihn alle kennen, voller Leben und Begeisterung, und dass die Töne wieder durch die Pforten schallen und einladen, einzukehren und zu lauschen.

Für den Moment bleibt Frau Dr. Simon nur auf den aktuellen Veranstaltungskalender auf der Webseite zu verweisen.


Kontakt:

Europäische Akademie der Heilenden Künste e.V.

Am See 1

17440 Klein Jasedow

Dr. Christine Simon cs@eaha.org

Klaus Holsten kh@eaha.org

www.eaha.org

Kommentar verfassen